Datenschutzerklärung

Datenschutzbestimmungen STREAVENT

Für STREAVENT hat die Sicherheit und die Geheimhaltung personenbezogener Daten seiner Nutzer höchste Priorität. Daher verpflichtet sich STREAVENT, alle deutschen und europäischen Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten einzuhalten.

STREAVENT wendet, wie folgt aufgeführt, eine äußerst strenge Datenschutzpolitik an, um die Sicherheit der personenbezogenen Daten seiner Nutzer zu gewährleisten:

  • Jeder Nutzer verfügt alleinig über seine Daten.
  • STREAVENT verpflichtet sich, in Übereinstimmung mit dem am 30. Juni 2017 geänderten Bundesdatenschutzgesetz (im Weiteren “BDSG”) und mit der Datenschutz-Grundverordnung vom 27. April 2016 (im Weiteren „DSGVO“), zu einer kontinuierlichen Kontrolle und Verbesserung der bestehenden Datenschutz-Maßnahmen.


Gegenstand der Datenschutzbestimmungen

STREAVENT möchte seinen Nutzer durch die Datenschutzbestimmung darüber informieren, wie STREAVENT die personenbezogenen Daten schützt, die über die Internetseite https://streavent.de/ gesammelt werden. Die vorliegenden Datenschutzbestimmungen beschreiben die Art und Weise, mit der STREAVENT die personenbezogenen Daten der Besucher und Nutzer (im Weiteren der/die „Nutzer") bei der Benutzung und Navigation auf der Webseite https://streavent.de/ (im Weiteren „Webseite") verarbeiten und aufbewahren.

Diese Datenschutzbestimmungen können geändert, ergänzt oder aktualisiert werden, insbesondere um alle Entwicklungen bei Gesetzen, Vorschriften, Rechtsprechung, Redaktion oder Technik zu beachten. Die personenbezogenen Daten des Nutzers werden jedoch immer entsprechend den zum Zeitpunkt ihrer Erfassung geltenden Datenschutzbestimmungen behandelt, es sei denn eine rückwirkende Regel sieht anderes vor. Die Datenschutzbestimmungen sind Teil der Allgemeinen Nutzungsbedingungen der Website.


Identität und Kontaktdaten der Verantwortlichen Stellen

Rechtliche Erklärung: Die für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten verantwortliche Stelle ist, laut Gesetz, die Person, die die Mittel und Zwecke der Verarbeitung bestimmt. Der Auftragsverarbeiter ist die Person, die im Namen und im Auftrag der verantwortlichen Stelle personenbezogene Daten verarbeitet. Der Auftragsverarbeiter handelt ausschließlich unter der Aufsicht und der Weisungen der verantwortlichen Stelle. Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist:

  1. Für die personenbezogenen Daten, die von dem Nutzer (i) bei der Anmeldung zu einer Veranstaltung durch die Webseite oder (ii) durch die verantwortliche Stelle angemeldeten Nutzer zu einer Veranstaltung: Jede Teilnahme an einer Veranstaltung der Verantwortlichen Stellen. In diesem Fall gilt der jeweilige Veranstalter als Verantwortliche Stelle. STREAVENT ist Auftragsverarbeiter: STREAVENT handelt nach der besonderen Weisung der verantwortlichen Stelle.
  2. Für die Daten, die vom Nutzer bei der Registrierung oder der Navigation auf der Webseite eingegeben wurden: STREAVENT UG (haftungsbeschränkt), Benediktstraße 4, 86947 Beuerbach, eingetragen im Handelsregister des Amtsgericht Augsburg, Bayern unter der Registernummer HRB 34951, vertreten durch den Geschäftsführer Felix Schwencke.

Je nachdem ob STREAVENT die verantwortliche Stelle oder der Auftragsverarbeiter ist, ergreift STREAVENT die geeigneten Maßnahmen, um die Sicherheit und die Geheimhaltung der persönlichen Informationen, über die STREAVENT verfügt oder die STREAVENT in Einhaltung des BDSG und der DSGVO verarbeitet, sicherzustellen.


Erhebung und Herkunft der Daten

Alle Daten, die Nutzer betreffen, werden nur direkt von ihnen erhoben. Soweit erforderlich, verpflichten wir uns, ihre Einwilligung einzuholen und/oder ihnen zu gestatten, der Verwendung ihrer Daten für bestimmte Zwecke zu widersprechen. In jedem Falle werden die Nutzer über die Zwecke informiert, zu denen ihre Daten von STREAVENT über die verschiedenen Online-Datenerfassungsformulare, oder über unsere Cookies-Verwaltung erhoben werden.


Verantwortlicher für die Datenverarbeitung & Auftragsverarbeiter

Als für die Verarbeitung verantwortlich wird die Person oder Stelle bezeichnet, die die Mittel und Zwecke der Verarbeitung festlegt. Der Auftragsverarbeiter verarbeitet die Daten dagegen im Auftrag des Verantwortlichen und handelt unter der Aufsicht auf Weisung des für die Verarbeitung Verantwortlichen.

Abhängig von der Art der verarbeiteten Daten tritt STREAVENT teilweise als verantwortliche Stelle und teilweise als Auftragsverarbeiter auf.

STREAVENT handelt in seiner Eigenschaft als Verantwortlicher für die Datenverarbeitung insbesondere bei Verarbeitungen bezüglich des Anlegens und der Verwaltung der Nutzerkonten, der Navigation der Nutzer auf der Webseite sowie der Nutzung der STREAVENT-Plattform.

Der Auftraggeber, also die Abonnenten der Services, handeln in ihrer Eigenschaft als Verantwortliche für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen jeder Veranstaltung, die über die Plattform durchgeführt wird, STREAVENT handelt dann als Auftragsverarbeiter.

Gleich ob STREAVENT als für die Datenverarbeitung Verantwortlicher oder als Auftragsverarbeiter handelt, ergreift STREAVENT alle geeigneten Maßnahmen, um den Schutz und die Vertraulichkeit der personenbezogenen Daten, die von ihr verarbeitet werden, in Übereinstimmung mit den Bestimmungen der DSGVO zu gewährleisten.


Zweck der Datenverarbeitung

Die meisten Services von STREAVENT setzen keine Registrierung voraus, der Nutzer kann die Webseite demzufolge ohne vorherige Anmeldung besuchen. Nimmt ein Nutzer an einer Veranstaltung teil, so wird für ihn gemeinsam mit der verantwortlichen Stelle eine Ticketnummer erstellt, mit der sich der Nutzer anmelden kann. Erfolgt keine Zuweisung einer Ticketnummer, so kann sich der Nutzer zu einer Veranstaltung selbst registrieren. Hierbei sind personenbezogenen Daten erforderlich, so dass folgende Daten erhoben werden: E-Mail-Adresse, Name, Vorname, Firma.

STREAVENT verwendet und sammelt Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:

  • Um Anfragen von Nutzer oder verantwortlichen Stellen zu beantworten oder durch die verantwortliche Stelle erteilte Aufträge durchzuführen.
  • Für die Korrespondenz mit den Nutzern oder mit der verantwortlichen Stelle
  • Um dem Nutzer die Navigation auf der Webseite und die Benutzung der Anwendung zu ermöglichen,
  • Um den Verpflichtungen von STREAVENT aus etwaigen zwischen der verantwortlichen Stelle und STREAVENT geschlossenen Verträgen nachzukommen.
  • Zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfragen der verantwortlichen Stelle erfolgen.

Die Verarbeitung personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage folgender Rechtsgrundlagen:

  • Erbringung unserer Services für Nutzer, Identifizierung, Kontrolle der Berechtigung zum Abruf des Angebots (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO).
  • Wenn der Nutzer seine Einwilligung erteilt hat, stützt sich die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
  • Werden Daten zur Vertragserfüllung mit der verantwortlichen Stellen oder mit Nutzer oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage der verantwortlichen Stelle erfolgen, stützt sich die Verarbeitung der Daten auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
  • Erfolgt die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung die erforderlich ist, basiert die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.
  • Des Weiteren verarbeitet STREAVENT personenbezogenen Daten zur Wahrung berechtigter Interessen, nämlich die Sicherstellung der besten Qualität unserer Dienstleistungen, sowie an der Verbesserung des Betriebs unserer Webseite und unsere Anwendung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Als Nebenzweck können die personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken verarbeitet werden:

  • zur Prävention und Bekämpfung von Computerbetrug (Spam, Hacking...)
  • um die Navigation auf der Webseite und die Benutzung der Anwendung zu verbessern
  • um freiwillige Meinungsumfragen über die Services von STREAVENT anonym oder kurzfristig anonym durchzuführen


Art der Verarbeiteten personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten im Sinne des Art. 4 Nr. 1 DSGVO sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

STREAVENT kann als Auftragsverarbeiter nach Art. 28 DSGVO zur Zurverfügungstellung der Webseite für Veranstaltungen ganz oder teilweise insbesondere, jedoch nicht abschließend folgende Daten für die verantwortliche Stelle verarbeiten:

  1. Vorname
  2. Nachname
  3. Unternehmen oder Organisation
  4. E-Mail-Adresse

Je nach verantwortlicher Stelle können zu individuellen Zwecken der Veranstaltung auch andere personenbezogenen Daten erhoben werden. Zu den personenbezogenen Daten zählen auch Informationen über die Nutzung unserer Webseite durch den Nutzer.

STREAVENT kann als Verantwortlicher im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO im Rahmen der Veranstaltung ganz oder teilweise folgende Daten erheben:

  • um Ihnen die Navigation auf der Website oder die Nutzung der Anwendung zu ermöglichen: Verbindungsdaten und die Nutzung der Website oder der Anwendung.
  • zur Verhinderung und Bekämpfung von Computerbetrug (Spamming, Hacking....): Computer-Hardware zum Surfen, IP-Adresse, Passwort (hashed)
  • um die Navigation des Benutzers auf der Website oder die Nutzung der Anwendung zu verbessern: Login- und Nutzungsdaten,


Server Log-In Daten

In Server-Log-Dateien erhebt und speichert der Provider der Website automatisch Informationen, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Besuchte Seite auf unserer Domain
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • Browsertyp und Browserversion
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • IP-Adresse

Es findet keine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen statt. Grundlage der Datenverarbeitung bildet Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.


Registrierung auf dieser Website

Zur Nutzung bestimmter Funktionen können Sie sich auf unserer Website registrieren. Die übermittelten Daten dienen ausschließlich zum Zwecke der Nutzung des jeweiligen Angebotes oder Dienstes. Bei der Registrierung abgefragte Pflichtangaben sind vollständig anzugeben. Andernfalls werden wir die Registrierung ablehnen.

Im Falle wichtiger Änderungen, etwa aus technischen Gründen, informieren wir Sie per E-Mail. Die E-Mail wird an die Adresse versendet, die bei der Registrierung angegeben wurde.

Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Wir speichern die bei der Registrierung erfassten Daten während des Zeitraums, den Sie auf unserer Website registriert sind. Ihren Daten werden gelöscht, sollten Sie Ihre Registrierung aufheben. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.


Speicherdauer von Beiträgen und Kommentaren

Beiträge und Kommentare sowie damit in Verbindung stehende Daten, wie beispielsweise IP-Adressen, werden gespeichert. Der Inhalt verbleibt nicht auf unserer Website, da die Kommentarfunktion nur im Rahmen der Veranstaltung aktiviert ist und danach zusammen mit dem Zugriff auf die Veranstaltung gelöscht wird.

Die Speicherung der Beiträge und Kommentare erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit bereits erfolgter Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.


Keine Weitergabe der personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten werden unter keinen Umständen an Dritte ohne in dieser Erklärung beschriebene Rechtsgrundlage weitergeleitet. Im Rahmen ihres jeweiligen Verantwortungsbereichs und der oben genannten Zwecke, sind die Personen, die Zugang zu den Daten der Nutzer erhalten können, Angestellte von STREAVENT.


Datenübermittlung an Drittstaaten

Eine Übermittlung von personenbezogenen Daten in Drittstaaten gem. §§ 44 DSGVO erfolgt nicht.


Dauer der Speicherung

Daten werden nur solange gespeichert, wie es in Übereinstimmung mit dem anwendbaren Recht für die Erfüllung des jeweiligen Zwecks erforderlich ist.

STREAVENT erhebt und verarbeitet die IP-Adresse des Nutzers auf Grundlage seines berechtigten Interesses während einer Dauer von 12 Monaten ab dem Zeitpunkt der Datenerhebung. Diese Verarbeitung ist für die folgenden Zwecke erforderlich:

  • Sicherstellung der Sicherheit und Robustheit der Plattform;
  • Identifizierung von unnormalen Verbindungsdaten zur Abwehr von Attacken;
  • Beweisführung im Fall von Streitigkeiten;
  • Sicherstellung der Nutzung der Plattform.


Rechte der Nutzer

Immer wenn STREAVENT personenbezogene Daten bearbeitet, trifft STREAVENT alle erforderlichen Maßnahmen, um ihre Genauigkeit und Relevanz gemäß dem Zweck, für den sie erfasst werden, zu gewährleisten. Gemäß der DSGVO stehen Ihnen folgende Rechte zu:

  • Recht auf Zugang, Auskunft, (Artikel 15 DSGVO), Berichtigung (Artikel 16 DSGVO), Aktualisierung, Vollständigkeit der Nutzerdaten
  • Recht auf Verriegelung oder Löschung der personenbezogenen Daten (Artikel 17 DSGVO), falls diese ungenau, unvollständig, ambivalent, abgelaufen sind oder
  • deren Erhebung, Benutzung, Mitteilung oder Speicherung verboten ist (mehr dazu)
  • Recht auf jederzeitiges Widerrufen der Einwilligung (Artikel 13-2 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO)
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Artikel 21 DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit der vom Nutzer eingegebenen Daten, soweit diese aufgrund eines Vertrages oder einer Einwilligung automatisiert verarbeitet werden (Artikel 20 DSGVO)

Falls der Nutzer wissen möchte, wie STREAVENT seine personenbezogenen Daten verwendet, Einspruch (Widerspruch, Löschung, Verriegelung, Einschränkung, Aktualisierung) gegen die Verarbeitung einlegen oder eine erklärte Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch STREAVENT widerrufen möchte, oder er um eine Berichtigung bitten will, kann er STREAVENT schriftlich unter folgender Adresse kontaktieren: Streavent UG (haftungsbeschränkt), Benediktstraße 4, 86947 Beuerbach oder per E-Mail an datenschutz@streavent.de. In diesem Fall muss der Nutzer die personenbezogenen Daten angeben, die STREAVENT korrigieren, aktualisieren oder löschen soll; dazu muss er sich mit einer Kopie seines Ausweises (Personalausweis oder Reisepass) genau identifizieren. Für die Anträge auf Löschung von personenbezogenen Daten sind die gesetzlichen Verpflichtungen von STREAVENT zur Aufbewahrung oder Archivierung der betroffenen Dokumente zu berücksichtigen.


Sicherheit

STREAVENT richtet alle technischen und organisatorischen Maßnahmen darauf aus, die sichere und geschützte Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu gewährleisten. In diesem Zusammenhang trifft STREAVENT alle notwendigen Vorkehrungen hinsichtlich der Art der Daten und der mit der Verarbeitung verbundenen Risiken, um die Sicherheit der Daten zu gewährleisten und insbesondere zu verhindern, dass sie verfälscht, beschädigt oder unbefugten Dritten zugänglich gemacht werden (physischer Schutz der Einrichtungen, Authentifizierungsprozess mit persönlichem und sicherem Zugang durch Benutzernamen und vertrauliche Kennwörter, Protokollierung der Verbindungsdaten, Verschlüsselung bestimmter Daten, etc…)


Personenbezogene Informationen und Minderjährigkeit

Prinzipiell richten sich die Webseite und die auf der Webseite verfügbaren Services an volljährige Personen, die gemäß den Landesgesetzen des Landes, in dem sich der Nutzer befindet, Rechtsgeschäfte vornehmen dürfen.

Minderjährige unter 16 Jahren müssen die vorherige Zustimmung ihres gesetzlichen Vertreters einholen, bevor sie ihre Daten auf der Webseite oder in der Anwendung eingeben dürfen. Außer im Falle einer gesetzlichen Vorschrift der Vertraulichkeit, kann STREAVENT diesen Vertreter sofort informieren (i) über die spezifischen Kategorien der personenbezogenen Daten, die bei der minderjährigen Person erhoben werden, und (ii) über die Möglichkeit sich gegen die Erhebung, die Benutzung oder die Aufbewahrung derselben zu widersetzen.

Je nachdem, was die gesetzlichen Bestimmungen an dem gewöhnlichen Wohnort des Nutzers vorsehen, kann gemäß Artikel 8 DSGVO das Mindestalter bis auf 13 Jahre heruntergesetzt werden.


Datenverarbeitungsvertrag unserer Dienstanbieter

Auf Wunsch unserer Auftraggeber, können weitere Dienstanbieter verwendet werden. Alle unsere Dienstanbieter sind vollständig DSGVO-konform, einschließlich unserer in den USA ansässigen Dienstanbieter. Bitte lesen Sie die Abschnitte, die sich speziell mit dem EU-Privacy Shield befassen, wo sie detailliert darlegen, wie sie die neuesten EU-Gerichtsurteile einhalten. Unten finden Sie unsere unterzeichneten Datenverarbeitungsvertrag mit allen Dienstleistern.


Amazon Web Services (AWS)

Wir nutzen den Cloud-Dienst Amazon Web Services EMEA SARL, 38 Avenue John F. Kennedy, L-1855 Luxemburg (im Folgenden "AWS"), um die Website und ihre Dienste bereitzustellen.

Der Serverstandort von AWS ist Frankfurt (am Main). Damit stellt AWS sicher, dass die Daten nicht in die USA übertragen werden. Darüber hinaus ist Amazon Web Service nach zuverlässigen Sicherheitsstandards zertifiziert, darunter ISO 27001, SOC 1/2/2 und PCI DSS Level 1.

Hier ist der Link zum Datenverarbeitungsvertrag: Link Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: DSGVO – Amazon Web Services (AWS)


Yotribe GmbH

Für das Networking Modul nutzen wir den Konferenzanbieter Wonder.me der Yotribe GmbH, Kommandantenstraße 77, 10117 Berlin, Deutschland. Der Serverstandort liegt in der EU.

Hier ist der Link zum Datenverarbeitungsvertrag: Link


Sli.do

Für das Umfrage & Q&A Modul nutzen wir sli.do s. r. o., Vajnorská 100/A, 831 04 Bratislava, Slowakei (Europäische Union). Der Serverstandort liegt in der EU. Darüberhinaus ist Sli.do ISO 27001 und ISO 9001 zertifiziert.

Hier ist der Link zum Datenverarbeitungsvertrag: Link

Zur Demo
Close Bitnami banner
Bitnami